Let Me In

Grenzfall … Kein Spot sondern eigentlich ein Kurfilm. Keine NGO aber Musikerin die einen Cause unterstützt – auf die Flüchtlingskrise aufmerksam machen. ( … aber auch um damit für Ihre neue Musik zu werben …) Eigentlich ein Hybrid-Format aus vielem verschiedenen … Auf jeden Fall gut gemacht.

Diese „Grenzfälle“ / „Mehrfachnutzen“- Filme / Videos etc. haben wir ja im Internet oft inzwischen … Was ist denn davon zu halten? Welche Fragen ergeben sich daraus für „Non-Commercials“?

Ich denke ein Thema ist sicherlich das sich das Niveau der eingesetzten Budgets bestätigt nach oben schiebt. So bisschen wie bei den Musikvideos in den 1990ern …?! (Derzeit noch nicht auf YouTube verfügbar).

(435)

Video Bewerten:

Visuelle Qualität
0
Qualität des Drehbuchs
0
Kommunikationsziel
0
Durchschnitt:
  Wird geladen, bitte warten yasr-loader
Profilbild von SaschaSeifertMouna
About The Author
-

2 Kommentare

  • Profilbild von Michael Truckenbrodt
    Michael Truckenbrodt
    Reply

    Hi Sascha, hier ein technischer Kommentar:
    Gerade wurde dein Film im Post nicht angezeigt. Das lag daran, dass du einfach die Roling-Stone-Website reinkopiert hast. Das klapp nicht. Es funktioniert nur mit Links von Youtube, Vimeo und FB, bei FB auch nur das eingentliche Link zum Film, also das mit der Zahlenkolonne am Ende der URL. Dann wird der Film geladen und automatisch Vorschaubild und Titel eingebaut. Bei anderen Seiten funktioniert das nicht.
    Aber keine Beinbruch. Ich habe den Clip auf youtube gefunden und eingebaut.

  • Profilbild von Michael Truckenbrodt
    Michael Truckenbrodt
    Reply

    Als Beispiel für uns auf jeden Fall super gut, denn auch wir haben ab und an Promis oder Künstler in den Videos. Die machen das natürlich für die Sache, aber sicher auch oft, um sich selbst zu Promoten. Wenn das dann kein Künstler ist, sondern z.B. ein börsennotierter Fußballverein, der einen Anti-Nazi-Clip macht oder gar ein Unternehmen, das schauen wir uns dann im Einzelfall an…

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>